Elektronische Zeiterfassung



ELV - TimeMaster

 


*  Für kleine und große Betriebe geeignet  *

*  Mehr als  16.000  Installationen  *

*   Entwicklung seit 1992   *

*  Made in Germany  *

*  ab 399,- EUR  *


Allgemeines

Mit dem Produkt "TimeMaster" vertreibt ELV im Bereich der zeitwirtschaft eine softwaregestützte Personalzeiterfassung und ist mit über 13.000 Installationen einer der führenden Anbieter in Deutschland. Die PZE wird komplett in deutscher Sprache und Handbuch ausgeliefert. Vor und nach dem Kauf wird der Kunde zu dem Zeitsysteme durch eine ungewöhnlich guten und kompetenten Festnetz-Hotline unterstützt, es entstehen hierbei keine weiteren Kosten, obwohl die meisten Wettbewerber dies über eine kostenpflichtige 0190 Rufnummer gelöst haben. Nur wenn der Kunde mit seinem Zeiterfassungssystem immer auf den aktuellen Stand bleiben möchte, bezahlt er einen Betrag von 198,- EUR im Jahr - auch hier ist ELV ungewöhnlich günstig, da andere Anbieter diesen Betrag zum Teil pro Monat berechnen.

Komplettsystem, nahezu unbegrenzt erweiterbar

Die Zeiterfassungssoftware ELV-TimeMaster enthält alle Funktionen zur Erfassung, Bearbeitung, Auswertung und Weitergabe von Personalzeitdaten, oder kann um diese erweitert werden. Über eine Lohnschnittstelle kann beispielsweise ein Lohnexport zu den Lohnprogrammen wie beispielsweise Datev oder Lexware durchgeführt werden, insgesamt bietet TimeMaster mittlerweile an die 50 Schnittstellen oder erstellt diese für den Kunden indivduell. Sämtliche Personalzeiterfassungdaten wie Istzeiten, Fehlzeiten oder Urlaub, können somit der Lohn- und Gehaltsabrechnung zur Verfügung gestellt werden.
Darüber hinaus lassen sich die Daten in Verbindung mit dem Exportmodul in eine CSV-Datei speichern um diese dann z.B. in Excel weiter zu bearbeiten. Bereits in dem kleinsten SmallBusiness System ist einen vollständiige Urlaubsverwaltung integriert, hierbei können 27 Abwesenheitsgründe genutzt und zum Teil an die eingenen Bedürfnisse angepasst werden.


Erweiterung um eine Zutrittskontrolle


Besonders Stolz ist das TimeMaster-Team auf die Zutrittskontrolle, die sich für sehr wenig Geld erweitern lässt.
Über diese optionale Zugangskontrolle lassen sich sehr felxible Zeitprofile definiert, um den Zugang nur autorisierten Personen zu ermöglichen.
Da in einem bereis vorhandenen Komplettsystem alle erforderlichen Funktionen enthalten sind, ist für die Erweiterung um eine zutrittskontrollsystem lediglich einen Softwarelizenz und die Hardware erforderlich.
Obwohl viele Wettbewerber von zutrittssysteme die Einzelkomponenten (Lesegerät und Schaltgerät) für je 500,- EUR anbieten, so bietet ELV diese für nur 49,- EUR an. Die komplette Erweiterung für die erste Tür kostet somit lediglich 198,- EUR, diese Erweiterung ist für jeden TimeMaster-Anwender mit Interesse an einer Zutrittssteuerung ein Muss.
ELV bietet diese Komponenten so günstig an, da diese selber entwickelt, produziert und vertrieben werden.


Erweiterung um Projektzeiterfassung

Auch wenn in ELV-TimeMaster keine umfangreiche Betriebsdatenerfassung integriert ist, so ist das Zeitsystem durch die Erweiterung mit dem Umbuchungsmodul sehr gut für eine Projektzeiterfassung zu gebrauchen, diese Erweiterung nutzen bereit sehr vielen Firmen.


Stempeluhr für einen Stundennachweis


Aufgrund des hervorragenden Preis-Leisungsverhältnissen kann das System einfach als Ersatzt einer alten Stempeluhr eingesetzt werden. In dem Fall wird die arbeitszeiterfassung TimeMaster einfach zur Kommt/Geht Erfassung eingesetzt und im Programm erhält der Sachbearbeiter dann den Stundennachweis der Mitarbeiter.


Zeiterfassungsterminals

Die Zeitsysteme ELV-TimeMaster werden wahlweise mit dem Modell Plus 4 oder Plus 5 ausgeliefert. Bei beidem Modellen werdendie Zeitbuchungen von den Mitarbeitern berührungslos per Tranponder in form von einem Schlüsselanhänger  vorgenommen. An beiden Modellen hat der Mitarbeiter die Möglichkeit, persönliche Daten wie sein Zeitkonto oder Urlaubsdaten abzufragen. Das Zeiterfassungsgerät Plus 5 bietet darüber hinaus die Möglichkeint, auf dem Touchscreen die Anwesenheit von bis zu 32 Mitarbeitern in Echtzeit auszugeben, das Zeiterfassungsterminal Plus 4 kann dagegen um ein externes Anwesenheitstaleau AT32 erweitert werden.
mobile Erfassung

Für eine mobile Zeiterfassung besteht die Möglichkeit das Modell "Plus 4" einfach nur mit 12 V, beispielsweise im KFZ zu betreiben, die Zeitbuchungen bleiben hierbei in dem internen Buchungsspeicher, um die Buchungen auszulesen muss das Gerät an einem PC angeschlossen werden.
Erfassen per Fingerprint

Eine biometrische Erfassung der Daten per Fingerprint bieten ELV derzeit aus gutem Grund nicht an. Fast alle getesteten Fingerprintsysteme von Wettbewerbern zeigten Schwächen, dies beruht in der Tatsache, dass einige Finger auf Grund zu wenige Merkmale erst gar nicht angelernt werden können, oder sich bei der täglichen Arbeit verändern, so dass der Mitarbeiter plötzlich nicht mehr stempeln kann. Somit werden die Fingerprintterminals in der Regel zusätzlich mit der Transpondertechnik ausgestattet und die Mitarbeiter tragen diesen zusätzlich bei sich. ELV verzichtet somit derzeit auf diese Technik, da die Sicherheit und Qualität bei ELV einen sehr hohen Stellenwert besitzt.


Software
Die Software wurde vor einigen Jahren auf den aktuellen Stand der Technik umgestellt, somit verwendet die aktuelle Programmversion 5.1 der Zeiterfassungssoftware eine access ähnliche Datenbank, bei einem Update werden alle Daten und Einstellungen automatisch in die neuen Programmversion übernommen.
Die Software ist somit auch unter den aktuelle Windowsversionen XP, Vista, 2003, 2008, Win7 lauffähig.


Preise
Preise finden Sie auf den Seiten des Herstellers unter www.elv-zeiterfassung.de oder eine kleine Übersicht mit weiteren Information auf dieser Webseite.

 



Aktuelles 2018

Ab Januar 2018 wird die sehr erfolgreiche Windowsversion der TimeMaster Zeiterfassung als webbasierte Version mit der Bezeichnung Timemaster WEB angeboten.
Diese basiert auf der neusten Technologie und wird per Webbrowser bedient. In der Regel wird die Software lokal bei dem Kunden auf dem Server installiert, somit befinden sich alle Daten im Hause der Firma der die Software gekauft hat. Selbstverständlich kann sich die Software ebenso auf einem Server im Internet befinden, damit kann auch außerhalb des Betriebes mit dem Programm gearbeitet werden. Mit den entsprechenden Modul-Erweiterungen und Freigaben/Berechtigungen für die Mitarbeiter, können diese persönlichen Daten einsehen und Zeiten buchen.




Alle Preisangaben ohne Gewähr, in EUR zzgl. MwSt.

   

Zeiterfassung  

Sehr Gute und Preisgünstige Zeiterfassung:
www.elv-zeiterfassung.de


ELV-Shop (Endkunden):
www.elv.de